Autor: Ken Fisher
Verlag: Amigo
Spieler: 3-6
Dauer: etwa 45 Minuten bei 5-6 Spieler
Alter: ab 10 Jahren

Ist rot die Trumpffarbe, kann eine rote 1 sogar eine blaue 13 schlagen. Ein kleines Kartenspiel nicht nur für Zauberer und Narren.

Kartenspiel: Wizard

Worum geht es?

Jeder Spieler erhält Handkarten in Anzahl der gespielen Runde. So hat jeder in der ersten Runde eine und in der fünften Runde fünf Karten in der Hand. Es gibt Wertigkeiten der Karten von 1 bis 13 und das in je vier verscheidenen Farben. Zusätzlich vier Narren und vier Zauberer. Sind Handkarten ausgeteilt wird die oberste Karte vom Stapel aufgedeckt. Diese zeigt die Trumpffarbe.

Jeder Spieler gibt nach Erhalt seiner Karten die Anzahl der Stiche an, die er glaubt zu bekommen. Das wird notiert. Dann werden reihum Karten gespielt. Der erste Spieler gibt die zu legende Farbe hin. Hat einer diese Farbe nicht, kann er eine beliebige Karte spielen. Narren zählen quasi null Punkte, der erste Zauberer übertrumpft alles. Die Trumpffarbe überbietet die zu spielende Farbe. Sind alle Stiche verteilt, so endet die Runde. Die Vorrausssage zu Anfang wird überprüft und Punkte werden verteil. Die nächste Runde beginnt.

Wizard – Spieler hat einen Stich bekommen